Zucchini-Schinken-Lasagne al Forno

Print Friendly, PDF & Email

Jetzt wo der Herbst wieder da ist, gibts endlich mal lange vermisste Gerichte: Braten, Gulasch und Aufläufe. Aus mir unbekannten Gründen mache ich sowas nie im Sommer, das passt für mich irgendwie nicht zur warmen Jahreszeit. Heute mache ich endlich mal wieder eine Lasagne! In der heutigen Küche gibt es ja Unmengen von Lasagne-Rezepten. Natürlich hat jeder schon mal die klassische Lasagne mit Bolognesesoße gegessen – das wohl bekannteste Rezept. Im Prinzip kann man aus allem eine Lasagne zubereiten – aus jeder Fleischsorte, so gut wie allen Gemüsesorten, aus Hülsenfrüchten und diese alle mit verschiedenen Soßen variieren. So bekommt man auch Kinder dazu, Gemüse zu essen, das kann man nämlich sehr klein geschnitten gut darin verstecken. Ich habe heute mal eine neue Lasagne gezaubert – Zucchini-Schinken-Lasagne mit einen Käse-Tomatensoße. Ganz einfach zu machen und sehr sehr lecker!

IMG_6996

Zutaten für 4-6 Personen

  • 1 P. Lasagneblätter (wobei nicht alle benötigt werden)
  • 700 g Zucchini
  • 200 g gekochter Schinken
  • 1 Zwiebel
  • 1 TL Knoblauchpaste oder 2 Knoblauchzehen
  • Olivenöl zum Braten
  • 100 ml Rosewein (wenn Kinder mitessen, einfach durch Brühe ersetzen)
  • 1/8 l Gemüsebrühe
  • 1/2 Becher Schmelzkäse
  • 1 Dose Tomaten
  • Fleur de Sel, schwarzer Pfeffer
  • 1 TL Zucker
  • 150 ml Sahne
  • 3 TL Frischkäse (mit oder ohne Kräuter)
  • 1 TL Tomatensoßen-Würzmischung (Rezept poste ich noch die nächsten Tage, kann aber auch einfach weggelassen werden, dann mehr Salz verwenden)
  • 1 TL italienische Kräuter
  • 1 P. Mozarella
  • 2 EL Schmand
  • 6 EL Sahne
  • 40 g Parmesan

 

Zubereitung

Die Zwiebel in feine Würfel schneiden und in etwas Olivenöl andünsten.

Die Zucchini gleichmäßig würfeln (ich mach das mit dem Nicer-Dicer, geht ganz schnell und gleichmäßig), dazugeben und 5 Minuten anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und den Knoblauch noch kurz mit braten.

IMG_6959

Mit dem Wein ablöschen und etwas verkochen lassen. Die Brühe, Tomaten und den Käse zugeben und 5 Minuten kochen lassen. Mit Salz, Pfeffer, Zucker, Kräutern und wenn vorhanden Tomatensoßen-Würzmischung abschmecken.

IMG_6960

Den Schinken würfeln und mit der Sahne  und dem Frischkäse unterrühren.

IMG_6962

Die Lasagneblätter abwechselnd mit der Soße in eine gefettete Form schichten.

IMG_6967

Den Mozarella fein würfeln und mit der Sahne, Parmesan, Salz und Pfeffer vermischen. Auf der letzten Schicht verteilen.

IMG_6968

Bei 200 Grad 40 Minuten backen.

IMG_6995

♥♥♥

 

 

Werbeanzeigen

2 thoughts on “Zucchini-Schinken-Lasagne al Forno”

Kommentar verfassen


Das könnte Ihnen auch gefallen

Gemüse-Bärlauch-Quiche mit Bärlauchteig

Gemüse-Bärlauch-Quiche mit Bärlauchteig

Print Friendly, PDF & Email

Ich liebe Quiches und Tartes. Sie sind eine tolle Vorspeise und als größere Portion auch ein toller Hauptgang. Und es gibt unzählige Varianten, wie man sie machen kann – sowohl von der Füllung her, wie […]

Werbeanzeigen
Pasta mit Speck-Zucchinisoße und Champignons

Pasta mit Speck-Zucchinisoße und Champignons

Print Friendly, PDF & Email

Wenn im Garten die Zucchini anfangen zu wachsen, kann man nicht genug Rezepte haben, um alle zu verarbeiten. Und Pastasoßen-Rezepte kann man sowieso nie genug haben – zumindest wenn man Nudeln so liebt, wie wir […]

Werbeanzeigen
Tomatensoße "Napoli" auf Vorrat

Tomatensoße "Napoli" auf Vorrat

Print Friendly, PDF & Email

Aus meinem Italienurlaub habe ich kiloweise Tomaten vom Markt mitgebracht, u.a. auch, um Tomatensoße damit einzukochen.  Ich mache das normalerweise erst im Sommer, wenn bei uns Tomatensaison ist und sie günstig sind. Ich koche die […]

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: