Mango-Stratiatella-Creme

400dpiLogo

♥♥♥

Ich liebe es, immer wieder neue Desserts zu kreieren. Und da das letzte bestimmt schon 2 oder 3 Wochen her ist, muss ich heute mal wieder…. Ich habe noch 2 Mangos im Obstkorb, die weg müssen, Quark und Mascarpone ist auch noch da. Also habe ich mal wieder ein Schichtdessert gezaubert. Eine Mango-Stratiatella-Creme…

♥♥♥

Mango-Stratiatella-Creme
Mango-Stratiatella-Creme

♥♥♥

Zutaten:

  • 2 Mangos
  • 3 TL Zitronensaft
  • 2 EL Puderzucker
  • 1 EL kaltlösliche Gelatine (Pulver)

Die Mangos schälen, grob klein schneiden. In einer Schüssel mit Zitronensaft und Puderzucker pürieren und die Gelatine unterrühren. 30 Minuten kalt stellen.

IMG_6970

  • 250 g Quark
  • 250 g Mascarpone
  • 2 EL Zucker
  • 2 EL Schokoladenstreusel Vollmilch
  • gehackte Oreo-Kekse

Den Quark mit Mascarpone und Zucker glatt rühren. Schokostreusel untermischen.

IMG_6969

Die Hälfte der Creme in Gläschen füllen, 2 TL Mangopüree darauf verteilen. Restliche Creme und nochmal 2 – 3 TL Mangopüree darauf schichten. Mit Oreokeks-Stückchen bestreuen und noch mindestens 30 Minuten, besser länger, kaltstellen.

♥♥♥

IMG_6979

♥♥♥

19060-NS5PCX

Von dem Mangopüree ist noch eine gute Portion übrig geblieben, die ich eingefroren habe. So hat man schnell mal ein tolles Püree für ein anderes Dessert, das nur noch aufgetaut werden muss. Oreo-Keks-Stückchen gibt es so zu kaufen. Ich habe sie allerdings noch nicht in vielen Geschäften gesehen. Wenn du keine findest, kannst du einfach Schokokekse selbst grob hacken.

Kommentar verfassen