Apfelkuchen mit karamelisierten Walnüssen

Print Friendly, PDF & Email

Apfelkuchen mit karamellisierten Walnüssen

Jetzt ist wieder Apfelzeit! Da wird’s mal wieder Zeit für einen leckeren Apfelkuchen! Vor einiger Zeit habe ich bei einer Freundin einen gekauften Apfelkuchen mit karamelisierten Walnüssen gegessen (aus der TK-Theke), der für einen gekauften Kuchen wirklich ganz gut geschmeckt hat. Jetzt möchte ich mal versuchen, ihn nachzubacken, weil ich mir vorstellen kann, dass er selbstgebacken noch viel viel besser schmeckt. Als Boden nehme ich einen einfach Mürbteig. Die Äpfel bekommen einen Sahneguss und als Topping dann die leckeren karamellisierten Walnüsse – mmmmhhhh – mir läuft schon beim Schreiben das Wasser im Mund zusammen!

IMG_6524

Zutaten für 1 Kuchen

Mürbteig

  • 300 g Weizenmehl 550
  • 200 g Butter
  • 100 g Zucker oder Puderzucker
  • 1 großes oder 2 kleine Eier
  • 2 TL Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • etwas geriebene Zitronenschale
  • 2 TL Backpulver

 

Zubereitung

Alle Zutaten zu einem Teig verkneten. Ich mache meinen Mürbteig immer im Thermomix, dafür ist er super! Es geht natürlich auch mit einem normalen Küchenmixer. Den Teig 30 Minuten kühl stellen. Eine runde Form ausfetten oder den Boden mit Backpapier belegen. Den Teigboden mit 2/3 vom Teig und den Rand mit 1/3 vom Teig auslegen. Am besten geht das mit den Fingern. Den Boden dünn mit Semmelbrösel bestreuen.

IMG_6494

Füllung

  • 50 g Walnüsse
  • 50 g Amarettini-Kekse oder andere Kekse
  • 1 Becher Sahne
  • 2 Eier
  • 2 EL Zucker
  • 1 EL Vanillezucker selbst gemacht
  • 1/2 P. Vanillepudding
  • etwas geriebene Zitronenschale
  • 5 Äpfel
  • etwas Paniermehl
  • 50 g Butter
  • 5 EL brauner Zucker
  • 100 g Walnüsse grob gehackt
  • Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung

Die Walnüsse und Kekse fein mahlen und gleichmäßig auf dem Boden verteilen.

Sahne, Eier, Zucker, Vanillezucker und Puddingpulver vermischen.

Äpfel schälen, vierteln und oben fächerförmig einschneiden. Auf dem Teig verteilen und mit etwas Zimtzucker bestreuen.

IMG_6498
Den Guss über die Äpfel gießen.
IMG_6503

Die Butter in einem Topf zerlassen. Den Zucker und die Walnüsse dazugeben und 2-3 Minuten bei mittlerer Temperatur karamelisieren.

IMG_6501
Die Nüsse auf dem Kuchen verteilen.

IMG_6505
Den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad 50 Minuten backen.

IMG_6510

♥♥♥

 

 

 

 

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen


Das könnte Ihnen auch gefallen

Baileys-Marmor-Gugelhupf

Baileys-Marmor-Gugelhupf

Print Friendly, PDF & Email

Wir retten mal wieder, was zu retten ist – und heute gugeln wir mal – und zwar zum Geburtstag von  #‎wirrettenwaszurettenist‬ – der wird nämlich heuer, wie man in Österreich so schön sagt (schließlich ist die Bloggerin […]

Werbeanzeigen
Weihnachtliche Walnuss-Linzertorte mit Cranberry-Füllung

Weihnachtliche Walnuss-Linzertorte mit Cranberry-Füllung

Print Friendly, PDF & Email

  ♥♥♥ Wir retten mal wieder, was zu retten ist! Nachdem ich es leider die letzten Male nicht geschafft habe, bin ich nun endlich mal wieder dabei! Diesen Monat retten wir natürlich weihnachtlich – Weihnachtliche Kuchen! Im […]

Werbeanzeigen
"7 auf einen Streich"  Geschichteter Apfel-Walnuss-Kuchen für  "calendar of cakes" von sugarprincess

"7 auf einen Streich" Geschichteter Apfel-Walnuss-Kuchen für "calendar of cakes" von sugarprincess

Print Friendly, PDF & Email

Nachdem ich von der netten Bloggerin sugarprincess, Yushka Brand, bereits zum zweiten Mal (shame on me! – ich habe es leider beim ersten Mal zeitlich nicht geschafft) zu ihrem Jahres-Event “calendar of cakes” eingeladen worden bin, habe […]

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: