Himbeer-Zaubercreme

Logo

♥♥♥

img_7907

♥♥♥

Kurz bevor unser Essen heute fertig war, fiel mir ein, dass ich noch frische Himbeeren im Kühlschrank habe. Also musste ein Ratz-Fatz-Dessert her. Ich habe dann einfach alles, was ich so passend fand in eine Schüssel geschmissen, kräftig umgerührt – und heraus kam eine wunderbare, sehr leckere Himbeercreme. Ich nenne sie deswegen Zaubercreme, weil es wirklich nur 3 Minuten gedauert hat. Ich könnte mir vorstellen, dass sie auch mit vielen anderen Beeren schmeckt, die dann so ein bischen beim Rühren auseinanderfallen. Wirklich sehr sehr lecker – probiert es aus!

♥♥♥

img_7891

♥♥♥

Zutaten für 4-6 Personen:

  • 250 g  Mascarpone
  • 150 g Quark
  • 6 TL Vanillezucker selbst gemacht (Rezepte hier)
  • 1 Schuss Milch
  • 125 g Himbeeren
  • 1 Handvoll Milchschokoladen-Streusel

Alle Zutaten in eine Rührschüssel geben und so lange mit einem Schneebesen umrühren, bis die Masse cremig ist. Bei mir hat das ca. 1 Minute gedauert.

♥♥♥

 

img_7906

2 Kommentare

  1. Hallo Vanessa ich kenne diese Creme etwas abgewandelt als knusper Creme mit griechischem Joghurt und Mascarpone,Himbeeren oder Mandarinen , zum Schluß zerdrückte Meringen darunter. Auch unser Lieblingsdessert

    • Liebe Petra! Wo du überall bist… ich wußte ja gar nicht! 🙂 Die kann man ja im Prinzip in allen möglichen Varianten machen! Deine hört sich auch lecker an! Ganz liebe Grüße Valesa

Kommentar verfassen