Werbeanzeigen

Eistee – Sirup

Print Friendly, PDF & Email


Unser Lieblingsgetränk in diesem Sommer ist Eistee – Sirup. Es ist ganz einfach herzustellen und hält durch den Zucker lange. Ich habe bereits mehrere Sorten Früchtetee probiert – und sie schmecken alle lecker. Unser Favorit ist Apfel-Vanille-Tee. Experimentiert einfach ein bischen! Die Zuckermenge ist variabel, aber ich habe die Erfahrung gemacht, dass es schon mindestens 500 g auf 1 Liter Tee sein sollten. Als Flaschen verwende ich meistens Bierflaschen mit Schnappverschluss. Das ist wesentlich günstiger, als sich irgendwo teure, leere Flaschen zu kaufen. Du musst nur darauf achten, sie vorher mit kochendem Wasser auszuspülen.

Zutaten für ca. 1,5 l

  • 16 Beutel Früchtetee oder ca. 40 g losen Tee
  • 1 l Wasser
  • 500 g Zucker
  • 2 Zitronen

Zubereitung

Die Zitronen auspressen.

Die Teebeutel mit einem Liter kochenden Wasser übergießen und 15 Minuten ziehen lassen.

Den Tee mit dem Zucker und dem Zitronensaft aufkochen, 15 Minunten köcheln lassen.

IMG_5664

Den Sirup in ausgekochte Flaschen abfüllen, am besten mit einem Trichter, sofort verschließen.

Für ein großes Glas Eistee 2-3 EL Sirup und ein paar Eiswürfel in das Glas geben und mit kaltem Wasser auffüllen.

IMG_5666

 

 

 

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen


Das könnte Ihnen auch gefallen

Erdbeer-Vanille-Sirup

Erdbeer-Vanille-Sirup

Print Friendly, PDF & Email

Selbstgemachter Erdbeersirup erinnert mich an meine Oma. Überhaupt habe ich da viel von ihr übernommen. Sie hat so gut wie alles selbst gemacht. Wenn wir in den Ferien zu ihr kamen, gab es am ersten […]

Werbeanzeigen
Limoncello – Zitronenlikör

Limoncello – Zitronenlikör

Print Friendly, PDF & Email

  Limoncello ist ein italienischer Zitronenlikör. Er wird in Italien vor allem mit den Amalfi-Zitronen gemacht, welche einer der besten Zitronen der Welt sein soll. Bei uns sind diese Zitronen leider kaum zu finden. Eine […]

Werbeanzeigen
Zitronensirup

Zitronensirup

Print Friendly, PDF & Email

Aus meinem Italienurlaub habe ich mir Amalfizitronen mitgebracht. Die Schalen sind gleich als Ansatz für Limoncello in Alkohol eingelegt worden. Die Zitronen habe ich dann ausgepresst und aus dem Saft mit etwas Zitronenmelisse und Zucker […]

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: