Rindfleischsuppe mit Klößchen und Nudeln

Print Friendly, PDF & Email

IMG_0066 (2)

2-3 mal im Jahr koche ich 2 große Töpfe voll Rinderbrühe, die ich dann einwecke und für Gulasch, Braten, Suppen und Soßen verwende. Ich koche immer ein gutes Stück Suppenfleisch mit und mache dann gleich eine leckere Suppe Rindfleischsuppe. Damit sie etwas gehaltvoller wird, kommen noch frisches Gemüse, Grießklößchen und Suppennudeln mit rein. Dazu gibts dann frisch gebackenes Brot mit Butter – herrlich! Dafür lass ich jedes Steak stehen!

IMG_0069 (2)

Zutaten für 4 Personen

  • 2 l Rinderbrühe (selbst gemachte ist am besten, Rezept hier)
  • 500 g fertig gekochtes Rindfleisch von der selbst gemachten Rinderbrühe
  • 2 große Karotten
  • 1 Zwiebel
  • 2 Pastinaken
  • 1 Stange Lauch
  • 2 EL Olivenöl
  • Meersalz
  • Schwarzer Pfeffer
  • 1/2 Tasse Suppennudeln

Grießklösschen

  • 250 ml Milch
  • 100 g Hartweizengrieß
  • 1 Ei groß
  • 1 EL geriebener Käse
  • 2 EL Schnittlauch
  • 30 g Butter
  • Salz, Pfeffer, Muskat

 

Die Milch mit Salz, Pfeffer, Muskat und Butter aufkochen. Grieß langsam dazugeben und rühren, bis sich der Teig in einem Klumpen vom Boden löst (wie Brandteig). Abkühlen lassen. Wenn die Masse abgekühlt ist, das Ei mit dem Schnittlauch und Käse untermischen.

Die Zwiebel fein würfeln. Karotten schälen, längs vierteln und in kleine Stückchen schneiden. Pastinake ebenfalls in kleine Würfel schneiden. Lauch längs vierteln und in kleine Würfel schneiden.

Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebel darin anschwitzen. Restliches Gemüse zugeben und 5 Minuten braten. Rinderbrühe und klein gewürfeltes Rindfleisch dazugeben und aufkochen. 5 Minuten kochen lassen.

Aus der Klößchenmasse kleine Klößchen formen und 20 Minuten in der Suppe ziehen lassen. Nach 10 Minuten die Suppennudeln zugeben und in der leicht siedenden Suppe ziehen lassen.

IMG_0073 (2)

♥♥♥

IMG_0080 (2)

♥♥♥

 

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen


Das könnte Ihnen auch gefallen

Lauch-Rahm-Suppe mit Grünkern

Lauch-Rahm-Suppe mit Grünkern

Print Friendly, PDF & Email

Zum ersten mal bin ich dabei, wenn es etwas zu retten gibt. Heute geht es um die Suppe – natürlich nicht die Tütensuppe, sondern eine richtig gute selbstgemachte! Im Frühjahr 2014 fing alles ganz harmlos […]

Werbeanzeigen
Herbstliches Rinderragout mit Kartoffeltalern

Herbstliches Rinderragout mit Kartoffeltalern

Print Friendly, PDF & Email

Gabriele Frankemölle ist eigentlich eine Institution, was das Slowcooken angeht! Auf ihrem Blog “Langsam kocht besser” bin ich das erste mal überhaupt auf den Slowcooker gestoßen bzw. habe überhaupt davon gelesen! Und das, obwohl ich […]

Werbeanzeigen
Gemüsefond selber machen

Gemüsefond selber machen

Print Friendly, PDF & Email

Es geht nichts über selbst gemachte Brühen oder Fonds. Die kann man mit den Brühwürfeln oder anderen industriell hergestellten Brühen oder Fonds überhaupt nicht vergleichen. Und es macht eigentlich wenig Arbeit… das Gemüse für die […]

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: