Wünsche zum Jahresende 2017

Print Friendly, PDF & Email

Weihnachtszeit

 

Ihr Lieben,

für mich und viele andere Menschen geht ein ereignisreiches und nicht immer schönes Jahr 2017 zu Ende. Auch in diesem Jahr ist wieder viel in der ganzen Welt passiert, was mir und vielen anderen Menschen Sorgen macht! Ich wünsche mir, dass die Menschen in der Welt wieder friedlicher miteinander leben und respektvoller miteinander umgehen. Dass das Leben mehr ein Miteinander wird und wir unseren Mitmenschen mehr Toleranz und Liebe entgegen bringen. Liebe ist das Wichtigste im Leben und je mehr Menschen sie verbreiten, um so friedlicher wird die Welt werden!

Für meinen Blog war das vergangene Jahr mehr als erfolgreich! Ich darf seit August für die Zeitschrift „BROT – DAS MAGAZIN“ schreiben, worüber ich mich wahnsinnig freue. Meine Facebook-Gruppe ist im Laufe des Jahres enorm gewachsen, von nicht mal 2000 Mitgliedern am Ende letzten Jahres zu über 10000 Mitgliedern! Trotz der vielen Mitglieder ist es ein sehr schönes Miteinander und ein sehr befruchtender Austausch für alle Seiten. Und nur möglich durch meinen super netten und engagierten Admins, die so tatkräftig mit dabei sind!

Ich selbst habe im vergangenen Jahr sehr viel dazu gelernt, besonders was das Brotbacken anbelangt! In meinem Blog waren im vergangenen Jahr über 420000 Besucher, meine Beiträge und Seiten wurden insgesamt über 1.6 Millionen mal aufgerufen! Unfassbar!

Ich wünsche mir für das neue Jahr, dass ich weiterhin kreativ sein kann und meine Leser sich über meine Rezepte freuen, sich inspirieren lassen und sie nachbacken oder nachkochen. Mir macht es jedenfalls nach wie vor sehr viel Freude!

Euch allen wünsche ich einen guten Rutsch, ein wundervolles gutes Neues Jahr 2018 mit vielen Inspirationen, guten Gedanken, lieben Freunden, Sonnentagen, gelungenen Überraschungen, Leichtigkeit, Herzensfreude, kleinen Alltagsfreuden, großen Gelegenheiten, netten Begegnungen, erfüllten Wünschen und natürlich viel gutem Essen und viel Spaß beim Kreativsein in der Küche!

Ich bedanke mich ganz herzlich bei jedem Einzelnen von euch, für eure netten Rückmeldungen und euer immer wieder Vorbeikommen, denn ihr habt diesen Blog zu dem gemacht, was er ist!

Über die Weihnachtszeit bis zum Ende der Ferien im Januar 2018 werde ich dieses Jahr eine kreative Pause hier im Blog machen! Ich schaue täglich kurz vorbei, wenn ihr Fragen habt, werde aber die nächsten 2-3 Wochen nichts veröffentlichen! Bis dahin lasst es euch gut gehen und genießt die Weihnachtszeit!

Ich verabschiede mich mit einem Zitat von Hal Borland…“Das Jahresende ist kein Ende und kein Anfang, sondern ein Weiterleben mit der Weisheit, die uns die Erfahrung gelehrt hat.“ Bis im neuen Jahr! Ich freu mich drauf!

Eure Valesa

von brotbackliebeundmehr

 

Weihnachtszeit

Werbeanzeigen

6 thoughts

  1. Liebe Valesa,
    vielen Dank für die schönen und sehr wahren Gedanken! 🦄
    Ganz herzlichen Dank auch für die vielen tollen Rezepte, Erläuterungen und auch Tipps, die du hier gibst. Mir hilft das sehr. Du bist nicht ganz unbeteiligt daran, dass ich nach längerer Pause jetzt wieder mehr und regelmäßiger Brot backe und zwar nicht mehr mit Ferment, sondern mit eigenem Sauerteig, den ich jetzt sogar gut vertrage. 🙃 Von Lievito Madre hatte ich bis zum Herbst noch nie etwas gehört. 😇 Dein Blog ist einfach nur toll! ♥️
    Ich wünsche dir ein glückliches 2018 und freue mich schon auf alles, was ich hier lesen werde.
    Ganz liebe Grüße
    Ina

  2. Dankeschön für Deine lieben Zeilen zum Weihnachtsfest u Jahreswechsel! 🎄🎉 Ich wünsche Dir und Deiner Familie auch ein schönes , gesegnetes Weihnachtsfest , viel Freude und für das Neue Jahr alles Liebe u Gute u Gesundheit! 🌟✨⭐️ LG Inka Saathoff

  3. Ein friedvolles Weihnachtsfest wünsche ich Dir und Deinen Lieben und ein gesundes, glückliches und weiterhin erfolgreiches Neues Jahr.
    Mit lieben Grüßen aus Zypern und grad Berlin Petra Wendt

  4. Ich wünsche dir und deinen Lieben frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr. Vielen Dank für deinen wunderbaren
    Newsletter.
    Ruth aus Köln

Kommentar verfassen