Röstzwiebel-Brötchen


400dpiLogo

♥♥♥

IMG_4499

♥♥♥

Zwiebelbrötchen mit Röstzwiebeln waren früher, als ich noch Brot und Brötchen beim Bäcker gekauft habe, meine Lieblingsbrötchen. Ab und an mache ich sie daher auch selbst, meistens mit einem einfach Hefeteig und Lievito. Jetzt habe ich mal welche mit einem Weizensauerteig, Hefevorteig und Lievio Madre gemacht. Die Röstzwiebeln kaufe ich fertig, weil sie so  viel leckerer sind, als selbst gemachte. Die Brötchen sind einfach köstlich!

♥♥♥

IMG_4513

♥♥♥

Zutaten für 7-8 Stück

Weizensauerteig:

  • 10 g ASG Weizensauer
  • 50 g Wasser
  • 50 g Weizenmehl 1050

Alle Zutaten verrühren und 24 Stunden bei Raumtemperatur stehen lassen.

Hefevorteig:

  • 100 g Hefewasser oder Wasser
  • 100 g Weizenmehl 1050
  • 3 g frische Hefe

Die Hefe im Wasser auflösen und das Mehl untermischen. Den Teig bei Raumtemperatur 12-14 Stunden gehen lassen.

Hauptteig
  • Hefevorteig
  • Weizensauerteig
  • 180 g Wasser
  • 290 g Weizenmehl 550
  • 70 g Roggenmehl 997
  • 12 g Salz
  • 75 g Lievito Madre, am Vortag gefüttert und bei Raumtemperatur stehen gelassen (wer keinen hat, lässt ihn weg und gibt noch 5 g frische Hefe zum Teig)
  • 20 g Sonnenblumenöl
  • 25 g Kartoffelflocken (Kartoffelpüreepulver)
  • 50 g Röstzwiebeln
  • 1 TL Honig
Zubereitung im Thermomix
Hefevorteig, Weizensauerteig, Wasser, Salz, Lievito, Sonnenblumenöl, Honig und Kartoffelflocken in den Topf geben und 30 Sekunden / Stufe 3 vermischen. Mehl und Röstzwiebeln dazugeben und auf der Teigstufe / 4 Minuten kneten.
Zubereitung in der Teigmaschine
Alle Zutaten in die Schüssel der Teigknetmaschine geben und 5 Minuten auf niedrigster Stufe, 5 Minuten auf mittlerer Stufe kneten.
♥♥♥
Den Teig auf ein bemehltes Backbrett geben. Ein paar mal falten, rundwirken und 4 Stunden  abgedeckt gehen lassen. Nach 2 und 3 Stunden nochmal falten und rundwirken.
IMG_4463

Den Teig in 100-g-Stücke abstechen. Jeden Teigling rundwirken und mit dem Schluss nach unten auf ein mit Backbpapier ausgelegtes Backblech setzen. Abgedeckt eine weitere Stunde gehen lassen. Nach 40 Minuten einschneiden.

IMG_4492

Den Backofen auf 250 Grad vorheizen. Die Brötchen einschieben und den Ofen auf 200 Grad runterschalten. Die Brötchen 20 Minuten auf der mittleren Schiene bei Ober- und Unterhitze backen. Gleich beim Einschießen den Backofen schwaden. Nach 10 Minuten den Backofen kurz öffnen, damit der Dampf abziehen kann.

♥♥♥

IMG_4505

♥♥♥

IMG_4514

Advertisements

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s