Schwarz-Weiss-Cookies

400dpiLogo

♥♥♥

IMG_8951

♥♥♥

Schwarz-Weiss-Gebäck mache ich jedes Jahr zu Weihnachten. Von daher ist dies ein altes Rezept, dass ich schon seit vielen Jahren mit mir rumschleppe. Dieses Jahr habe ich mir aber mal etwas Besonderes überlegt und sie ein wenig anders gemacht. Das geht ganz leicht, wenn man die richtigen Ausstecher hat und sieht hübsch aus.

♥♥♥

IMG_9480

♥♥♥

Zutaten:

  • 125 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 2 TL Vanillezucker selbstgemacht oder gekauft
  • 1 Ei
  • 1 EL Sahne
  • 250 g Weizenmehl 550
  • 1 gestr. TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Milch
  • 1 TL Zucker
  • 40 g Kakao

 

Im Thermomix:

Zucker in den Topf geben und auf Stufe 10 / 20 Sekunden fein mahlen. Butter, Vanillezucker, Ei, Sahne, Mehl, Salz und Backpulver in den Topf geben und 1 Minute auf Stufe 5 verkneten. Umfüllen. Die Hälfte vom Teig zu einer Teigkugel formen und in Folie eingewickelt 1 Stunde kühlen. Die andere Hälfte in den Topf geben, Kakao, Milch und Zucker dazu geben und nochmal 2 Minuten / Stufe 5 verkneten. Ebenfalls in Folie einwickeln und 1 Stunde kühlen.

Ohne Thermomix:

Die Butter mit dem Ei, Zucker, Sahne, Vanillezucker und Salz schaumig rühren. Das Mehl und Backpulver untermischen. Die Hälfte vom Teig zu einer Teigkugel formen und in Folie eingewickelt 1 Stunde kühlen. Die andere Hälfte mit dem Kakao, Milch und Zucker gründlich verkneten. Ebenfalls in Folie einwickeln und 1 Stunde kühlen.

 

♥♥♥

Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

Erst den hellen Teig dünn ausrollen und Plätzchen mit kleinem Loch in der Mitte ausstechen. Jeweils ein großes und ein kleines Plätzchen auf ein Blech setzen. Dann den Schokoladenteig ausrollen und die gleiche Menge ausstechen. Die großen Plätzchen auf die kleine setzen und die kleinen in die großen.

IMG_8919

Die Plätzchen auf der mittleren Schiene 10 Minuten backen.

♥♥♥

IMG_9475

Kommentar verfassen